Selbsthypnose - Erfahrungen


Wobei kann Selbsthypnose helfen?


Wir haben gute Erfahrungen bei unseren Klienten und bei uns selber mit Selbsthypnose machen dürfen. Gute Einsatzgebiete sind für uns:

  • Rauchen - rauchfrei zu werden
  • einschlafen - zum einschlafen
  • gegen Angst
  • Schlank werden durch Selbsthypnose

Ist Selbsthypnose gefährlich?


Ein ganz klares nein von unserer Seite. Du bestimmt Deine Zeile und Deine Suggestionen selber. Du darfst kreativ sein und feststellen, wie leicht Veränderungen mit Hypnose passieren.


Die 7 Schritte zur eigenen Selbsthypnose


  1. Setzte oder lege Dich ganz entspannt hin. Konzentriere Dich auf einen Punkt, welche ca. 2 Meter weit weg ist von Dir!
  2. Atme bewusst 3-mal tief ein und wieder aus. Ganz langsam. Beim 3. Atemzug schließt Du mit dem Ausatmen Deine Augen!
  3. Fokussiere dich danach auf deinen Körper. Beginne zuerst mit Deinen Augen. Fühle wie sie schwer werden und wie angenehm es sich anfühlt, wenn Deine Gesichtsmuskeln sich immer mehr und mehr entspannen. Dann spüre Deinen rechten Arm wie er angenehm warm und schwer wird. Wenn Du diese Veränderungen spürst, wechsel zu Deinem linken Arm. Lass deinen gesamten Körper vollkommen entspannen. Geh alle Deine Körperteile durch bis zu den Zehenspitzen. Wenn du irgendwo noch eine Verspannung verspürst, wiederhole diesen Vorgang.
  4. Für die mentale Entspannung gehe nun gedanklich an einen sicheren Ort, wo du Glück, Energie, Liebe, Geborgenheit und Freiheit verspürst. Es darf ein erfundener Ort sein oder einer, den Du kennst. Suche Dir jetzt Deinen Ort aus und gebe ihm Namen. Jedes Mal, wenn du diesen Namen ab jetzt für dich sagst, wirst du direkt zu diesem Ort und den damit verbundenen Gefühlen zurückkehren.
  5. Stelle dich diesen Ort mit all seinen Einzelheiten vor. Spüre  mit deinem ganzen Herzen und ganzen Körper diese Gefühle von Glück, Energie, Liebe, Geborgenheit und Freiheit. Verweile an diesem Ort, solange es dir gefällt oder du ein schläfst.
  6. Du bist jetzt bereits in eine wunderbare Trance. Was ein  sehr guter Zustand für Dich sein darf. Visualisiere deine Ziele, lebe Deine Ziele in der Trance und spüre die Veränderung.
    1. Wenn du nervös vor Präsentationen bist, dann stelle dir vor, wie du selbstsicher vor dem Publikum stehst.
    2. Wenn du abnehmen willst, stellen dir deinen Traumkörper in einem Spiegel vor.
    3. Oder spüre, wie befreiend sich Bewegung anfühlt und wie stark dein Körper dabei ist. Was auch immer du dir wünscht, alles ist möglich!
  7. Aufwachen! Zähle nun von 1 auf 5. Bei 1 atmest Du tief ein! Bei 2 spürst Du wie Dein Körper mehr und mehr an Kraft gewinnt. Bei 3 reckst und streckst Dich mit Deinen Armen und Beinen. Bei 4 atmest Du noch einmal tief ein, um bei 5 Deine Augen zu öffnen.

Intensiv Seminar - Selbsthypnose


Viermal im Jahr führen wir in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) Intensivseminare zum Thema Autogenes Training und Selbsthypnose Seminare durch.

 

Gerade für Menschen mit chronischen Schmerzen ist die Beherrschung der eigenen Entspannung eine starke Waffe, um wieder normal leben zu dürfen. Frei von Schmerz und frei von unnötigen Medikamenten. 

 

Das erste Seminar bieten wir im März 2017 an. Eingebunden im Abnehmen im Urlaub. Nach 12 Stunden, beherrschen Sie die Selbsthypnose perfekt. Melden Sie sich jetzt dazu an, weil die Plätz sind begrenzt.

 

Wer dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig seinen Platz schon reservieren. Nach unseren Erfahrungen sind die Plätze schnell vergeben, sobald der Termin fest steht. Ehrlich gesagt, 10 Plätze sind ja auch nicht viel.

 

Deswegen einfach in unseren Newsletter eintragen oder uns eine Email senden, wegen Ihrer unverbindlichen Reservierung Ihres persönlichen Seminarplatzes.


Chronische Schmerzen


Es gibt zwei Ebenen, welche wir Menschen täglich nutzen - die körperliche und die mentale Ebene.

 

Wie wirkt nun der Schmerz auf beide Ebenen? Auf der körperlichen Ebene wird der Schmerzimpuls durch Verkrampfungen der Muskeln und eine Abflachung der Atmung des Schmerzpatienten verstärkt.Wir erkennen sehr oft schon auf den ersten Blick, ob jemand Scherzen hat oder nicht. 

 

Die mentalen Ebene triggert den Schmerz und löst dabei alte Erinnerungen aus. Dazu projiziert diese Ebene zudem Zukunftsängste, welche mit dem Schmerz eng zusammenhängen. Beide Dinge sind vom Grunde her richtig und wichtig für unser überleben, doch bei chronischen Schmerzen, befinden wir uns nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Diese beiden Elemente multiplizieren sich gegenseitig und verstärken das Schmerzempfinden von Schmerzpatienten. 

 

Gerade hier kann Selbsthypnose optimal ansetzen. Zuerst wird der vorhandene hohe Stresslevel nach unten gefahren. Dies löst auf der einen Seite körperliche Entspannungen aus und fördert zudem die Selbstheilungskräfte. Dann installieren wir gegen die Zukunftsängste - Erinnerungen ohne Schmerzen. Auch wenn es sich viele Klienten mit chronischen Schmerzen nicht mehr vorstellen können, doch es gab mal eine Zeit ohne Schmerzen. Genau diese Erinnerung benötigen wir, um den Heilungsprozess anzuregen. 

 

Wir sind Spezialisten für die Linderung von Chronischen Schmerzen mit Hypnose.