· 

Gesund Abnehmen – 10 Tipps wie es leichter geht!

In Deutschland ist jeder Zweite zu dick und hier bei uns in der Schweiz waren 2014 über 2,5 Millionen Schweizer übergewichtig. Kein Wunder das um den Jahreswechsel der Wunsch bei all diesen Personen aufkommt, im nächsten Jahr schlanker zu sein. Doch wie geht das gesund abzunehmen und gleichzeitig keine Diät zu machen. Der Jo Jo Effekt ist uns allen bekannt und auch die Tatsache, Diäten funktionieren nun mal nicht langfristig. Dann wäre da noch Sport. Gerade in diesen Monaten steigt die Anzahl der gekauften Fitnessabos steil in die Höhe. Wer hält dies durch?

 

Ich habe jahrelang in verschiedenen Fitnessketten als Personal Trainer gearbeitet und kann die Resultate daher leicht einschätzen. Über 75 Prozent kommen nach drei oder vier Monaten nicht mehr zum Sport und selbst die Personen die es durchhalten, erreichen selten Ihr Ziel abzunehmen. Bis sie dann ebenfalls das Handtuch werfen. Die Wahrheit liegt nicht in einer Diät oder im Sport. Es geht eher um den bewussten Umgang mit seinem eigenen Körper, der richtigen und passenden Ernährung dazu. Es stimmt  – ein gesunder Gewichtsverlust basiert immer auf ein Defizit. Ich verbrenne mehr Kalorien als ich mit dem Essen zu mir nehme. Klingt wie eine Diät – ist es aber eben nicht. Gesund Abnehmen muss kein Geheimnis für Dich bleiben, wenn Du diese Tipps befolgst: 

Die Top 10 Tipps für Gesundes Abnehmen!

1. Gesund Abnehmen geht langsam

Du hast Monate oder sogar Jahre benötigt, um Dein aktuelles Gewicht zu haben. Gesund abnehmen geht etwas schneller aber ist eben keine Blitzdiät. Wichtig ist, bringe und setze Dich nicht unter Stress, Du hast schon genug Stress. Sonst wäre Dein Gewicht nicht zu hoch. Stress macht dick oder besser gesagt – das Stresshormon Cortisol hat diese Eigenschaften. Deine Muskelmasse an Armen und Beinen nimmt ab und Deine Fettmasse am Bauch nimmt zu.

 

Meditation oder noch besser Selbsthypnose sind zwei sehr effektive Mittel, um schnell gesund abzunehmen. Ebenso ist es für Dich wichtig ausreichend zu schlafen, so bist Du am nächsten Morgen nicht nur munterer, sondern verlierst auch etwas von Deinem Bauchfett.

Bauchfett verschwindet langsam
Gesund Abnehmen

2. Spüre oder höre auf Deinen Körper

Wenn Du nur Essen zu Dir nimmst, wenn Du wirklich Hunger hast und mit dem Essen aufhören kannst, sobald Du Dein Sättigungsgefühl spürst, dann bist Du schon einen großen Schritt weiter. Du wirst erstaunt sein, dass Du dann überwiegend frische Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Eiweißreiche Nahrung in Deinem täglichen Ernährungsplan wieder findest. Wie Du dies erreichen kannst? Bei der Selbsthypnose kannst Du sehr leicht Dir die passenden Suggestionen sagen. Zwei bis dreimal am Tag für jeweils zwei Minuten und Du wirst Dich über Deine schnelle Entwicklung freuen dürfen.

3. Esse Dich satt

Ja, Du siehst es richtig – esse Dich immer satt! Nur wenn Du diesen Zustand erreichst, kannst Du Dein wahres Sättigungsgefühl wahrnehmen. Wenn Du Hungerst oder mit Gewalt nur Gemüse zu Dir als Nahrung nimmst, reagiert Dein Körper mit Stress und er schützt Dich, vor dieser falschen Handlung. Nebenbei, gutes Fleisch vom Biobauern macht satt und hat eine Menge gesunde Inhaltsstoffe wie Eiweiß und gesunde Kohlenhydrate.

4. Fett macht nicht fett

Zumindest nicht, wenn Du hochwertiges Fett nimmst und nicht das Falsche. Achte darauf, dass der Omega3 Anteil in Deinem Öl zum Beispiel hoch ist. In unserer alltäglichen Ernährung nehmen wir ein zu viel an schlechten Kohlenhydraten – wie Zucker oder Mehl zu uns. Dazu kommt dann noch ein Öl oder ein Fett mit einem zu hohen Anteil an Omega 6 Fettsäuren. Achte also beim Deinem nächsten Einkauf auf die gesunden Lebensmittel und nicht auf preiswerte Nahrungsmittel.

5.  Verwende für die ersten vier Wochen Rezepte zum Kochen

Da hast Du die besten Zutaten an Lebensmittel in den optimalen Dosierungen. Da Du auf vertraute Rezepte zurückgreifst, geht es schnell und Du machst keine Fehler. Nach diesen vier Wochen, hast Du genug Erfahrung, was Dir gut tut, was Dir schmeckt und was Du in Deinem normalen Alltag einbauen kannst. Das ist einer der besten Wege, um schnell und gesund abzunehmen.

6. Zähle keine Kalorien

Wenn Du ein Bodybuilder bist oder Du willst einen extrem muskulösen und fettarmen Körper erreichen. Hier zählt nicht gesund abnehmen sondern gesund zunehmen. Mindestens 3000 kcal täglich benötigt dann Dein Körper an Kilokalorien. Um dies ohne ein zu viel an Zucker zu erreichen, ist dann das Zählen notwendig.

 

Ansonsten ist das Geheimnis in der Tat, dass Du auf Dein Körpergefühl achtest. Dein Körper zeigt es Dir an, wenn Du Hunger hast und wenn Du Satt bist. Respektiere dies und er wird es Dir mit einem besseren Stoffwechsel danken. So wirst Du schlank ohne Kalorien zählen.

7. Gesund Abnehmen mit reiner Vorstellungskraft

Klingt jetzt „spucki“, doch bei uns in der Hypnosepraxis arbeiten wir damit sehr erfolgreich. Unsere Klienten nehmen in den ersten drei Monaten ohne Sport oder Deiner Diät bis zu 12 Kilo ab. Dies weil Sie sich unter anderem täglich vorstellen, wieder in das alte Lieblingskleid oder in die alte Hose wieder zu passen. Da sie alle Selbsthypnose bei uns lernen, fällt es Ihnen dann sehr leicht, ihre Vorstellungskraft für ihre Ziele einzusetzen. Stelle Dir vor, Du könntest das auch für Dich nutzen!

8. Starte mit Deinen Sport erst nach drei Monaten

Sport wird als Mittel zum abnehmen allgemein überwertet. Es sei denn, Du schaffst es, jeden Tag um die 15 Km zu rennen. Was zeitlich  aufwendig ist und für den normalen Einstieg nicht machbar ist. Erst wenn Du mit dem gesunden Abnehmen Deine ersten Erfolge erzielt hast, dann darfst Du den Turbo anwerfen.

9. Vermeide in den ersten acht Wochen Alkohol und Obst

Ja Obst, auch wenn es Dir schmeckt und Vitamine hat, es hat auch zu viel Fruchtzucker. Esse doch liebe Äpfel und Birnen aus Deiner Region. Die Südfrüchte hindern Dich daran gesund und erfolgreich abzunehmen. Einfach gesagt spielt der Fruchtzucker mit Deinem Insulinspiegel und Du bekommst Hungerattacken. Bei Alkohol ist es anders. Für unseren Körper ist es zuerst ein Gift und dieses baut der Körper zuerst ab. Damit ist die normale Fettverbrennung außer Gefecht gesetzt. Ein Effekt denn Du ebenso beim Abnehmen vermeiden solltest, speziell beim gesunden abnehmen.

10. Beginne jetzt

Willst Du Dein Ziel einen neuen und gesunden Körper mit weniger Gewicht zu haben, dann starte jetzt mit dem abnehmen. Fange nicht morgen an oder nächste Woche, starte jetzt! Mit der reinen Willenskraft kannst Du Dein Ziel erreichen, leichter geht es mit Unterstützung. Suche Dir einen Experten für das gesunde Abnehmen – vereinbare eine gratis Erstberatung. Lege gemeinsam mit ihm Dein Ziel und Deine Etappen bis dahin fest und starte jetzt!

 

Mein Fazit

 

Gesund Abnehmen ist kein schneller Weg, um überflüssige Kilos abzubauen. Doch dafür ist es ein sehr stabiler Weg. Dabei kommt es eben nicht darauf an, welche Diät Du machst, sondern dass Du Deine Ernährung Schritt für Schritt neu ausrichtest. Mehr Gemüse, das richtige Obst, mehr eiweißhaltige Nahrungsmittel und nicht vergessen gesundes Fett mit einen hohen Omega3 Anteil. Parallel dazu ist es wichtig, dass Du Deinen Stresspegel nach unten fährst. In meinen Augen ist die Selbsthypnose dafür geeignet. Du wirst erstaunt sein, wie leicht Dir in diese Kombination das gesunde Abnehmen fallen wird.

 

 

Wenn Du jetzt Fragen hast oder wir Dir auf einen andere Art und Weise helfen können, dann schreibe uns doch einfach eine Email mit dem Stichwort gesund abnehmen.